Bei Braco kann man Trost finden in der warmen Vertrautheit einer Begegnung, die unser Herz öffnet und die Hoffnung wiederbelebt.

Manche Menschen, die Braco zum ersten Mal treffen, bemerken dieses einladende Gefühl des Wohlbefindens, der Freundschaft und sogar des Vertrauens. Andere berichten, dass diese Verbindung mit der Zeit wächst und zur ganz persönlichen Grundlage wird, die ihr Leben bereichert durch das, was Braco durch seinen Blick mit den Menschen teilt.  

Seit 1995 widmet Braco sein Lebenswerk der Aufgabe, das Leben von Menschen zu verbessern und ihnen neue Hoffnung zu geben. Menschen unterschiedlicher Länder berichten von positiven Veränderungen, unter anderem in Kroatien, Slowenien, USA, Mexiko, Deutschland, Belgien, Österreich, der Schweiz, Japan, Ungarn, Holland, Irland, Finnland, Tschechien, Dänemark, Italien, Portugal sowie Israel, Australien und Russland. Und diese Liste wächst kontinuierlich durch neue Länder, die Braco einladen.


"Für mich ist es das Wichtigste was es gibt, anderen Menschen zu helfen und das zu teilen, was man zu geben hat. Das ist die Botschaft, die ich hier bekommen habe, es freut mich so sehr zu sehen, wie er das teilt, was er in sich hat." Naomi Campbell

Dem stillen Blick eines Mannes zu begegnen ist für viele sicher etwas vollkommen Neues. Dennoch behaupten manche Menschen, tatsächlich eine neue innere Kraft und manchmal sogar die umfassende Lösung ihrer Lebensprobleme gefunden zu haben. Einfach in der Stille der Begegnung mit Braco`s Blick, sei es bei einem Live-Event oder einer Onlineübertragung seines Blickes. Bracos jahrelange Hilfe für die Menschen wurde auch in der Öffentlichkeit anerkannt und insbesondere als ein Beitrag zum Frieden immer stärker gewürdigt wurde, z.B. während einer Veranstaltung in der Kapelle der Vereinten Nationen in New York , bei der ihm 2012 der weltweit angesehene „Peace Pole“ verliehen wurde.

Die Menschen kommen zu ihm, weil sie sagen, er mache sie glücklich. Aber sie hören ihn nicht reden! Stattdessen erleben sie die Schönheit seines stillen Blicks. Braco steht vor Gruppen und schaut sie an, ohne etwas zu sagen. Wenn Sie Braco in die Augen sehen, kann es passieren, dass Sie eine angenehme Wärme spüren, die Ihren Körper durchströmt. Manche erleben tiefe Ruhe und Erleichterung vom täglichen Druck. Durch die Kraft seines Blickes berührt er Menschen verschiedener Nationalitäten, Religionen und Lebensstile.

 

Prof. Dr. Vladimir Gruden, langjähriger Neuropsychiater und Psychotherapeut, Mitglied der Kroatischen Akademie der Medizinischen Wissenschaften, Autor zahlreicher wissenschaftlicher und populärwissenschaftlicher Bücher und Artikel, öffentlicher Dolmetscher für soziale und berufliche Phänomene und Anliegen, Dozent an Universitäten und Hochschulen:

"Ich habe längere Zeit mit Herrn Josip Grbavac als Dolmetscher für seine erfolgreichen Aktivitäten und große Beliebtheit bei den Begegnungen mit einer großen Anzahl von Personen mit unterschiedlichen Profilen und unterschiedlichen Problemen zusammengearbeitet. Gleichzeitig schreibe ich ein Buch über seinen Charakter sowie über die Wege und Mechanismen seines Erfolgs.

Als Psychotherapeut, psychoanalytisch orientiert, betrachte ich Josip Grbavac als eine reife organisierte Persönlichkeit, sowohl emotional als auch intellektuell, mit einer sehr hohen ethischen Einstellung gegenüber den Menschen und einer angemessenen Autoregulation der Kritikalität gegenüber den eigenen Ideen. Zweifellos bestehen bei ihm ein beneidenswertes Wissen und persönliche Erfahrung in der Arbeit mit Menschen sowie konstruktive Einstellungen für zukünftige Aktivitäten. Ich glaube daher, dass Herr Josip Grbavac, Magister der Wirtschaftswissenschaften, geb. 1967, eine geeignete Person ist, um an nationalen und internationalen Versammlungen teilzunehmen, die im Zusammenhang mit seiner anerkannten humanitären Arbeit stehen."    

Prof. Dr. Vladimir Gruden, Psychotherapeut, Kroatien.

 

"Das, was Braco macht, wird früher oder später in eine Phase eintreten, in der es möglich sein wird, es mit Hilfe der Naturgesetze zu erklären."

"Braco steht vor den Menschen und er schaut sie an, er ist einfach anwesend. Seine Anwesenheit bewirkt spezifische Wirkungen. Er ist eine Person, die definitiv paranormale Fähigkeiten besitzt, die nicht kategorisiert werden können. Meiner Meinung nach gehört er in die Gruppe der sogenannten nicht religiösen charismatischen Persönlichkeiten, Menschen, die durch ihre Anwesenheit eine große Anzahl von Menschen beeinflussen und ihr Leben auf unterschiedliche Weise verändern können."

Drago Plečko, Forscher und Publizist, Kroatien.

 

„Nur wer überall nach Glück und Wohlbefinden gesucht hat und dann Hilfe durch Braco bekommen hat, weiß es wirklich zu schätzen, was Braco für die Menschen tut.“ Besucher in Kroatien

Braco besucht verschiedene Länder in Europa, war in 40 Städten der USA, mehrfach in Australien. Er folgte Einladungen nach Japan, Indonesien, Russland, Israel u.a. Länder.

Er sieht sich selbst nicht als Heiler, weil es nicht in seiner Entscheidung liegt, wer Hilfe bekommt. Er konzentriert sich auch nicht auf die Lösung eines bestimmten Problems. Die Begegnungen finden ausschließlich in Gruppen statt, die Besucher müssen volljährig sein. Die Begegnungen mit Braco sind kein Ersatz für medizinische bzw. ärztliche Hilfe oder Therapien, Braco stellt keine Diagnosen und führt keine Behandlungen durch.

Manche behaupten, dass Bracos Blick ihr Leben verändert hat, in Bezug auf Gesundheit, Familienbeziehungen, Karriere, inneren Frieden und mehr. Berichte von Besuchern werden auf rund 100 DVD-Filmen festgehalten. Videos sind auf Youtube auf Braco official channel zu sehen. Ein Dokumentarfilm über Bracos Arbeit mit dem Titel "Power of Silence - Die Geschichte von Braco ", wurde 2016 gedreht und in Hollywood und New York uraufgeführt. Der Erzähler ist Armand Assante und Spezialgast Paulo Coelho.

Braco ist aus Zagreb, Kroatien, wo Sie auch das Zentrum mit dem bekannten Onyx-Raum besuchen können, in dem die Begegnungen stattfinden. Der Eintritt ins Zentrum ist kostenlos. Die Öffnungszeiten des Zentrums finden Sie unter Kontakt .

Videos  

 

mehr Videos